Startseite

Herzlich willkommen auf unserer Hundeseite zum Thema Klickertraining – dem besonderen Hundetraining!

KlickertrainingDas Klickertraining als erfolgreiches Trainingskonzept in der Hundeausbildung
Klickertraining beschreibt eine Methode der Konditionierung des Hundes bezogen auf ein gewünschtes Verhalten des Hundes. Dabei wird durch das „Klickern“ ein positiv besetzter Reiz gesetzt, den der Hund versteht und es ihm erleichtert, ein bestimmtes gewünschtes Verhalten zu zeigen.

Die Vorteile der Methode Klickertraining

Ein Hund kann auf sehr unterschiedliche Art trainiert werden. Die Vorlieben der Hundebesitzer diesbezüglich variieren und letztlich ist es das Wichtigste, dass man als Hundebesitzer die für einen selbst passendste Methode findet. Eine jedoch sehr effektive und unmittelbar einsetzbare Methode des Hundetrainings ist die Methode des Klickertrainings. Die Vorteile gegenüber anderen Methoden des Trainierens mit dem Hund sind die absolute Straffreiheit und die punktgenaue Einsatzmöglichkeit des Klickgeräusches. Darüber hinaus hat das Klickern für den Hund einen starken Wiedererkennungswert, der die stimmliche Variation der durch Emotionen bestimmten menschlichen Befehle, ausklammert.

Klickertraining ist besonders leicht zu erlernen und kann zusätzlich zum „normalen“ Hundetraining über die Stimme und mithilfe anderer Mittel, eingesetzt werden. Dabei kommt es vor allem darauf an, die Methode von Anfang an richtig einzusetzen, damit beim Hund keinerlei Verwirrung stattfindet, was das Erbringen des gewünschten Verhaltens betrifft. Besonders wichtig sind in diesem Sinne die möglichst zeitnahe Belohnung des Verhaltens durch geeignete Leckerli aus der Hundebäckerei und der zielgerichtete Einsatz des Klick-Geräusches. Als Klicker kann ein herkömmlicher Knackfrosch ebenso zum Einsatz kommen wie ein spezieller Hunde-Klicker. Bei tauben Hunden kann ersatzweise ein Blitzlichtgerät eingesetzt werden.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie umfangreiche Tipps und Tricks zur richtigen Anwendung des Klickertrainings sowie zu diversen Anwendungsgebieten.